Notas de prensa

ROSSELLÓ Abogados publiziert ein Kapitel über öffentlich-private Partnerschaften (PPP) in Peru in der renommierten Zeitschrift The Public Private Partnership Law Review

Die Kanzlei ROSSELLÓ Abogados gehört zu einer ausgesuchten Auswahl von Autoren, der zweiten Ausgabe der The Public Partner Private Law Review. Herausgeben wird die Zeitschrift durch Law Business Research Ltd Grossbritannien.

Das Kapitel über die öffentlich-privaten Partnerschaften (PPP) in Peru wurde von den Anwälten Miguel Sánchez Moreno und Pierre Nalvarte verfasst. Gemeinsam mit 20 Experten aus verschiedenen Ländern haben sie ihre Kommentare und Meinungen konsolidiert und einen internationalen Leitfaden für öffentlich-private Partnerschaften - PPP entwickelt.

"Wir glauben, dass die öffentlich-privaten Partnerschaften (PPP) Perus ein wichtiges Instrument zur Generierung von Investitions- und Entwicklungsvorhaben bei Infrastrukturprojekten und der Erbringung öffentlicher Dienstleistungen in Peru sind, deshalb sollte auch weiterhin ein reger Informations- und Erfahrungsaustausch in- und außerhalb des Landes stattfinden", sagte Dr. Miguel Sánchez Moreno, Partner von ROSSELLÓ Abogados.

Auch wenn es bereits verschiedene Artikel in juristischen Zeitschriftten gibt, welche sich mit den PPP und zusammenhängenden Themen beschäftigen, hat The Public Partner Private Law Review erkannt, das es notwendig ist, sich tiefergehend mit diesen Themen auseinander zu setzen. Insbesondere, wie das Modell in anderen Ländern funktioniert, von Fachleuten beurteilt wird, um damit Experten die Erkennung von Chancen und das Erstellen strategischer Lösungen zu erleichtern, und darüberhinaus verstehen zu helfen, welche Möglichkeiten es in anderen Rechtsordnungen gibt, welche sich teilweise sehr von der lokalen unterscheiden.

Mai 2016

Download this file here